Besinnliche Weihnachtssprüche

Weihnachten ist ein Familienfest voller Lieber und tiefer Besinnlichkeit. Was gibt es Schöneres, als mit seinen Liebsten an einem Tisch zu sitzen, gemeinsam lecker zu speisen, zu lachen und sich gegenseitig mit liebevollen Geschenken eine Freude zu machen? Wichtig ist immerzu, bei den Geschenken die entsprechende Geschenkekarte nicht zu vergessen. Vielleicht fragen Sie sich in diesem Moment, was eine Geschenkekarte genau ist und wie diese gestaltet sein soll. Genau genommen handelt es sich dabei um simple Geschenksanhänger, die den jeweiligen Geschenken zugeordnet und meist an einer passenden Schleife festgemacht sind. Darauf steht der Name derjenigen Person geschrieben, für die das jeweilige Präsent gedacht ist. Meist wird auch ein schöner Weihnachtsspruch und die Floskel „Frohe Weihnachten wünscht Dir, liebe/r …, …“ beigefügt. Wenn Sie dabei etwas Hilfe benötigen, dann schauen Sie doch einfach bei uns vorbei: Wir von Weihnachten-und-Sprueche.de präsentieren Ihnen besinnliche Weihnachtssprüche für wunderschöne Weihnachtsgrüße und vielerlei andere Verwendungszwecke. Kommen Sie also mit uns mit und finden Sie besondere Worte für ein besonderes Weihnachtsfest…

Übrigens: Unsere besinnlichen Weihnachtssprüche müssen nicht nur für Geschenksanhänger verwendet werden. Sie können diese auch gerne in eine Weihnachtskarte integrieren und anschließend an liebe Verwandte und Freunde per Post versenden. Durchstöbern Sie dazu unser mühevoll aufgebautes Repertoire und finden Sie die schönsten besinnlichen Sprüche zu Weihnachten in einer Sammlung.

Tipp: Für weitere besinnliche Weihnachtssprüche zur textuellen Gestaltung von liebevollen und herzlichen Weihnachtskarten besuchen Sie bitte unsere Partnerseite www.weihnachten-und-sprueche.de. Dort finden Sie ein umfangreiches Angebot an allerlei wundervollen Weihnachtsworten mit tiefer Besinnlichkeit zum Formulieren Ihrer ganz persönlichen Wünsche und Grüße zum Heiligen Fest!



Die Weihnachtszeit sorgt häufig für Hektik, Stress, Geldsorgen und enttäuschte Gesichter. Doch ist es nicht viel wesentlicher, sich auf die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden zu besinnen und das größte aller Geschenke – Liebe – zu geben?

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


So wie der Barbarazweig seine zarten Knospen zu Weihnachten öffnet, so sollen sich auch die Menschen dem nahenden, erlösenden Licht vollkommen auftun.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Die Zeit der Stille und der Besinnung beginnt. Lasst uns in uns gehen und die unwichtigen kleinen Nebensächlichkeiten des Lebens vergessen. Lasst uns vielmehr auf das besinnen, was wirklich zählt: Freundschaft, Geselligkeit, Humor, Freundlichkeit, Herzlichkeit, Offenheit und Liebe.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden



Keine andere Zeit des Jahres ist so besonders wie die Weihnachtszeit. Alles wird still, die Hektik des Jahres endet in einem besinnlichen, zauberhaften Fest. Man wird sich dessen bewusst, was man wirklich liebt. Mögen wir auch in der alltäglichen Hektik das Besondere erkennen und uns nicht von Kleinigkeiten aus der Bahn werfen lassen. So können wir es jeden Tag Weihnachten sein lassen!

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Wenn ein Mensch einem Mitmenschen Liebe schenkt, wenn die furchtbare Not eines Unglücklichen etwas gemildert wird, wenn Herzen vollkommen zufrieden sind, dann begibt sich Gott auf die Erde herab und bringt mit sich das ewige Licht – dann ist es Weihnachten.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Zur winterlichen Weihnachtszeit wünche ich dir ganz viel Heiterkeit. Dass der Glanz der Zeit hell erstrahle aus der Dunkelheit. Zauberhafter Lichterschein und allumfassende Liebe mögen liegen in der Luft. Lebe dich aus in dieser Welt – frei und völlig ungestellt.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Heil’ge Nacht, du sinkest nieder;
nieder wallen auch die Träume,
wie dein Mondlicht durch die Räume,
durch der Menschen stille Brust.
Die belauschen sie mit Lust;
Rufen, wenn der Tag erwacht:
Kehre wieder, heil’ge Nacht!
Holde Träume, kehret wieder!

Matthäus von Collin

als Weihnachtskarte versenden


Wenn einer dem anderen Liebe schenkt,
wenn die Not des Unglücklichen gemildert wird,
wenn Herzen zufrieden und glücklich sind,
steigt Gott herab vom Himmel
und bringt das Licht:
Dann ist Weihnachten.

Weihnachtslied aus Haiti

als Weihnachtskarte versenden


Schöne Lieder und manch warmes Wort,
tiefe Sehnsucht und ein ruhiger Ort.
Gedanken, die voll Liebe klingen,
Weihnachten möcht ich nur mit dir verbringen.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Die Nacht vor dem heiligen Abend,
da liegen die Kinder im Traum;
sie träumen von schönen Sachen
und von dem Weihnachtsbaum.

Robert Reinick

als Weihnachtskarte versenden


Ob’ s draußen stürmt,
ob’ s draußen schneit,
das soll dich nicht betrüben:
Ist’ s doch die schöne Weihnachtszeit,
die wir alle lieben.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Tannenbaum und Nikolaus,
komm doch bitte in unser Haus.
Lichterglanz und Kerzenschein,
schau doch bitte bei uns rein.
Oh du schöne Weihnachtszeit,
Nun ist es endlich bald soweit.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


In der Geborgenheit der Familie Weihnachten zu feiern, ist in der heutigen Zeit wohl das schönste aller Geschenke!

Verfasser unbekannt

als Weihnachtskarte versenden


Jedes Mal, wenn wir Gott durch uns hindurch andere Menschen lieben lassen, ist Weihnachten. Es wird jedes Mal Weihnachten, wenn wir unserem Bruder zulächeln und ihm die Hand reichen.

Mutter Teresa

als Weihnachtskarte versenden